Dies und das.

Nun bereits eine Woche ohne Kinder. Interessant, was sich da für alte Gewohnheiten wieder einspielen. Automatisch wieder wie früher Überstunden im Büro, sich direkt nach der Arbeit zum Abendessen treffen, Kino und gemeinsam Weggehen. Einfach nur ein Paar zu sein, das sich gemeinsam relativ selbst bestimmt treiben lassen kann ohne die im Hintergrund rumorende Verantwortung gegenüber den Kindern. Muss aber auch erst wieder geübt werden. Es ist irgendwie schön, uns allen beim Altwerden zuzusehen.

Wandern gewesen. Hier. Meine in den letzten Jahren gesteigerte Affinität zum Wandern sollte ich nicht überstrapazieren. Das was mich am Anfang begeisterte – den Kopf frei zu bekommen, die innere Stimme einmal ausreden zu lassen und schließlich ein Flow im Hier und Jetzt – tritt nicht mehr so stark ein, wie früher. Auch beginnt, der Anblick des Berliner Umlands zu nerven. Aber mit dem Projekt, einmal um Berlin herum zu laufen, was ich vor zwei Jahren begonnen habe, bin ich nun zur Hälfte rum. Während des Wanderns immer so viele Gedanken im Kopf, die ich alle verbloggen möchte. Doch dann, wenn alles fertig gedacht ist und bis man müde zu Hause am Rechner sitzt, hat sich die Motivation zum Schreiben auch meist schon von selber erledigt.

Google Reader wird bei mir nun zunächst durch Feedly abgelöst. Für das Telefon hoffe ich auf ein baldiges Update der Reeder-App, die dann mit Feedly synchronisiert. Für’s iPad dazu bereits gestern Mr. Reader gekauft.

Im Kino gewesen. Gambit. Nett harmlos. Hier und da gelacht, aber auch Längen überbrückt.

Kinderwagen geputzt und weiter vererbt. Auch das wird eine Umgewöhnung. Der Dreijährige wird nun mehr laufen müssen. Und die Einkäufe müssen wir jetzt tragen. Überhaupt das ganze Zeug, was man immer mit herumschleppt. Vermutlich erlebt der Bollerwagen eine Renaissance.

Fahrrad geputzt.

Über den Autor

Hallo, ich heiße Tillmann Allmer und arbeite als Digital Stratege in einer globalen Kommunikationsagentur. Ich bin Vater von zwei Kindern und lebe mit meiner Familie in Berlin. Pro2koll.de ist mein persönliches Blog über Alltagsbeobachtungen und daraus resultierender Inspiration. Folge mir auf Twitter unter @tristessedeluxe oder werde Fan von Pro2koll.de auf Facebook, um keine Updates zu verpassen. Mehr über dieses Blog steht hier.

%d Bloggern gefällt das: